Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich:

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von der WAAK UG (haftungsbeschränkt) zur Verfügung gestellten Leistungen. Dies gilt sowohl für Berechnungen, Angebote, Verträge sowie für alle Informationen auf den Internetseiten der Gesellschaft WAAK UG (haftungsbeschränkt). Durch die Nutzung des Leistungsangebotes der WAAK UG (haftungsbeschränkt) gelten diese Bedingungen als verbindlich vereinbart.

2. Allgemeines:

Die WAAK UG (haftungsbeschränkt) stellt ausschließlich dem ausreichend vorinformierten und aufgeklärten Endverbraucher gebührenfreie und unverbindliche Beitrags- und Konditionsvergleiche sowie Informationen und sonstige Daten von Finanzdienstleistungs- und/oder Versicherungsanbietern auf den Internet-Seiten zur Verfügung wenn dieser mit der Übertragung und Speicherung seiner persönlichen Daten und der Vertragsvermittlung durch eigene oder qualifizierte angeschlossene Vermittler einverstanden ist. Endverbraucher im Sinne der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind solche Interessenten, die auch im weitesten Sinne keine Vermittler für Versicherungs- und/oder Finanzdienstleistungsprodukte oder im weitesten Sinne als Anbieter solcher Produkte tätig sind. Die angebotenen Informationen werden u.a. von Drittanbietern bezogen. Die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit dieser Inhalte wurde von der WAAK UG (haftungsbeschränkt) nicht überprüft. Die Darstellung der Informationen über die Internetseiten der WAAK UG (haftungsbeschränkt) stellt keine Beratungsleistung dar. Die WAAK UG (haftungsbeschränkt) ist ständig um Richtigkeit und Aktualisierung des zugrunde liegenden Datenmaterials bemüht, kann dafür aber keine Gewähr oder Haftung übernehmen. Dies gilt auch für Webseiten, auf die mittels sogenannter Hyperlinks verwiesen wird. Für den Inhalt solcher Webseiten wird ebenfalls keine Verantwortung/Haftung übernommen. Die WAAK UG (haftungsbeschränkt) erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzungen keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Es wird darauf hingewiesen, dass nur eine begrenzte Anzahl von Versicherern (ab 1) und Tarifen in den Angeboten/Vergleichen enthalten ist. Es kann weitere Angebote mit günstigeren oder höheren Beiträgen geben. Eine gewerbliche/kommerzielle Nutzung der Informationen und/oder Berechnungen ist ausdrücklich nicht gestattet. Die ermittelten Daten dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung durch die WAAK UG (haftungsbeschränkt) an Medien, z.B. Presse, Funk, Fernsehen, etc. – u.a. z.B. zur Veröffentlichung durch diese – weitergegeben werden. Diese Regelung betrifft auch jegliche Online- und Internet-Dienste. Das Verschenken, Verleihen, Vermieten und/oder Verkaufen von Informationen aus dieser Internetseite – auch von Teilen – ist ausdrücklich untersagt. Der Zugriff auf Programmdaten jeglicher Art, gleich mit welchen technischen Möglichkeiten, ist ausdrücklich untersagt. Unter Ausschluss der Einrede des Fortsetzungszusammenhanges wird für jeden Fall der Zuwiderhandlung eine Vertragsstrafe in Höhe von EUR 8.000,– vereinbart. Die Geltendmachung weiterer Schadenersatzansprüche bleibt hiervon unberührt.

3. Beratungs- und Dokumentationsverzicht (gemäß § 42c Abs. 2 VVG):

Der Antragssteller verzichtet ausdrücklich auf eine Dokumentation im Sinne § 42 c VVG und teilt der WAAK UG (haftungsbeschränkt) seinen Versicherungswunsch mit. Der Kunde/die Kundin hat sich frei für den beantragten Tarif entschieden und wünscht ausdrücklich die beantragte Versicherung mit dem beantragten Tarif. Auf eine Beratung und Dokumentation wird ausdrücklich verzichtet. Sie beauftragen die WAAK UG (haftungsbeschränkt), die beantragte Versicherung ohne gesonderte Bedarfsanalyse und Beratung an die dem Angebot zu Grunde liegende Versicherungsgesellschaft weiter zu leiten. Der Kunde/die Kundin wird hiermit darauf hingewiesen, dass sich der Beratungsverzicht nachteilig auf die Möglichkeit auswirken kann, gegen die WAAK UG (haftungsbeschränkt) einen Schadensersatzanspruch wegen Verletzung von Beratungs- und Dokumentationspflichten geltend zu machen. Ein Anspruch gegenüber dem Versicherer ist davon nicht berührt. Beschwerdestellen: Sollte es einmal zu Meinungsverschiedenheiten kommen, die nicht mehr gemeinsam geklärt werden können, können Sie sich an folgende Schlichtungs- und Beschwerdestellen wenden: • Versicherungsombudsmann e.V., Prof. Wolfgang Römer Postfach 08 06 22 10006 Berlin (www.versicherungsombudsmann.de) • Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung, Arno Surminski, Leipziger Str. 104, 10117 Berlin (www.pkv-ombudsmann.de) • Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin), Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn, (weitere Informationen unter: www.bafin.de )

4. Datenschutz:

Die vom Nutzer eingegebenen persönlichen Daten werden gespeichert und auf Wunsch wieder gelöscht (Hinweis gemäss § 28 Abs. 1 BDSG).
Das Datenschutzgesetz der EU erfordert die Offenlegung und Einwilligung zur Datennutzung.

5. Multimediagesetz:

Nach dem Multimediagesetz dürfen personenbezogene Daten nur mit Einwilligung der betreffenden Person gespeichert und weiter verarbeitet werden. Durch Bestätigen der Eingaben und das Absenden erklärt sich der Nutzer damit einverstanden.

6. Gerichtsstand:

Als Gerichtsstand für alle Geschäfte mit Kaufleuten wird in jedem Fall und für jeden Fall 50968 Köln vereinbart.

7. Schlussbestimmungen:

Sollte eine Bestimmung unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.